• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kaminbrand

bitte hier Text eintragen  

 

Am 9. März wurden die Löschzüge aus Schwaney und Buke zu einem Kaminbrand eines Einfamilienhauses in den Ortsteil Schwaney alarmiert.
Eine Ausbreitung des Feuers bestätigte sich nach einer ersten Erkundung nicht. So legten die Einsatzkräfte den Fokus auf die Reinigung des des Schornsteins. Mit speziellen Werkzeugen wurde abgelagerter Ruß und kondensierter Holzteer entfernt.
"Bei einem Kaminbrand kann es schnell zu Temperaturen von bis zu 1200 °C kommen", erläutert Einsatzleiter Markus Knoke. So sei eine genaues Vorgehen und eine stetige Kontrolle besonders wichtig. Deshalb wurde auch der zuständige Bezirksschornsteinfeger hinzugezogen.
Unterstützt wurden die Brandschützer ebenfalls durch die Drehleiter der Feuerwehr Bad Driburg. "so zeigt gerade dieser Einsatz, wie wichtig die gute Zusammenarbeit und ein regelmäßiger Austausch über die Kreisgrenzen ist", so Knoke abschließend.
Nach eineinhalb Stunden konnten der Einsatz beendet werden.

Kontakt zum Redaktionsteam

Artikel, Beiträge und Berichtigungen können gerne an die neue E-Mail-Adresse artikel@schwaney.de eingereicht werden.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten