• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Zukunftsthemen auf der Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung  

 

Zur Jahreshauptversammlung am 7.04.2022 konnte der 1. Vorsitzende Hermann Striewe 40 Anwesende begrüßen. Nach dem Totengedenken wurde der von Geschäftsführer Lothar Hagen erstellte Bericht über die Aktivitäten der beiden zurückliegenden Jahre vorgetragen. Schatzmeisterin Claudia Wiethaup stellte den Finanzbericht vor und berichtete über eine solide Finanzlage. Die Kassenprüfer Oliver Gehring und Stefan Lütkemeier bestätigten eine einwandfreie Buchführung und stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstands. Diese wurde von der Versammlung einstimmig erteilt. Zum Wahlleiter wurde Horst Otten gewählt. Die Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: Hermann Striewe (1. Vorsitzender), Claudia Wiethaup (Schatzmeisterin) und Hans-Reiner Knoke (Schriftführer), wurden durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt. Julia Beckmann wurde zur Geschäftsführerin für den ausscheidenden Lothar Hagen gewählt, der sich nicht erneut zur Wahl stellte. Ingrid Hutsch und Burkhard Freff wurden als Mitgliedsvertreter/in, Oliver Gehring und Stefan Lütkemeier zu Kassenprüfern gewählt. Als Vereinsvertreter sind im Vorstand: Michael Schonlau (Garde Musikkorps), Klaus Lamberg (TuS Egge), Heinz-Josef Bentfeld (Back- und Braufreunde) sowie Dietmar Leineweber (EGV). Ausgeschieden sind Jan-Wilhelm Lütkemeier (Mitgliedsvertreter) und Martina Guth (Frauenchor Taktvoll). Hermann Striewe dankte allen ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement und überreichte jedem ein kleines Präsent.
Nach einem Imbiss wurde der Blick nach vorn gerichtet. Zunächst berichtete Hermann Striewe über die anstehenden Köhlerwochen sowie den geplanten Ellerbrunch. Weiteres Thema war die Neugestaltung des Schlageter-Vorplatzes. Im Sommer 2021 wurde hierzu von der Landschaftsarchitektin Ingrid Fecke eine ausführliche Vorplanung für die NRW-Fördermittel erstellt. Aufgrund der massiven Kostenexplosion ist es, so Striewe, dem Verein aktuell nicht möglich, eine gesicherte Kalkulation des Projektes zu erstellen. Daher wurde entschieden, das Projekt bis auf weiteres auf Eis zu legen. Thomas Schlageter wird nun in Eigenregie auf Basis der Architektenpläne an die Umgestaltung gehen.
Hubertus Abraham berichtete über das Umbauprojekt der Back- und Braufreunde. Hier geht es in den kommenden Wochen um die Anschaffung der Inneneinrichtung. Er bat die Vereinsgemeinschaft um finanzielle Unterstützung, die von der Versammlung einstimmig beschlossen wurde.
Ortsheimatpfleger Hans Josef Knoke zeigte Entwürfe der geplanten Schilder an historischen und besonderen Orten sowie der früheren Hof-Namen im Dorf. Schriftführer Hans-Reiner Knoke berichtete über die Fragebogenaktion und über die geplanten Zukunftsprojekte.
Zum Schluss berichtete Hermann Striewe über die anstehenden Termine wie Dorfreinigung, Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ sowie die Aufstellung des Vereinsbaumes durch die Feuerwehr am 1. Mai. Nach Ende der Versammlung blieben die Mitglieder noch in gemütlicher Runde beisammen. Dazu wurde ein Film von den Ersatzveranstaltungen im Jubiläumsjahr gezeigt.

 

Kontakt zum Redaktionsteam

Artikel, Beiträge und Berichtigungen können gerne an die neue E-Mail-Adresse artikel@schwaney.de eingereicht werden.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten