• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 147 - Rustemeier - Westtorstraße 11 und 13

Hausname: Präisters

Eigentümerin: Witwe Elisabeth Rusterneier, geb. Striewe, *18.04.1912 (Eltern: Bauer Wilhelm Striewe, Lohes, und Elisabeth, geb. Knaup), war verheiratet (10.08.1939) mit Bundesbahn-Oberzugführer Anton Rusterneier, *28.03.1909, †22.11.1957 (Eltern: Rentner Johannes Rustemeier und Theresia, geb. Amedick).

Johannes Rustemeier, *28.12.1853, †12.03.1931 (Eltern: Jakob Rustemeyer und Caroline, geb. Oeynhausen), ∞30.05.1892 Theresia Amedick, *05.06.1864 (Eltern: Ackerer johann Amedick, Humbiägs, und Therese, geb. Beckmann).

Jakob Rustemeyer, *15.03.1819, tödlich verunglückt am 15.12.1859 (Eltern: Schäfer Conrad Rustemeyer und Theresia, geb. Fernefeld), ∞10.06.1849 Caroline Oeynhausen, 25, Tochter des Johannes Oeynhausen zu Buke.

Der Vater von Jakob Rustemeyer stammte aus "Schmittschäepers" Hofe (Nr.20).

Jakob Rustemeyer erwarb das Hausgrundstück um 1849 von Witwe Lüke, geb. Laurik, die aus Rietberg stammte und sich in Schwaney am 23.07.1833 mit Franz Joseph Lüke, 41, aus Riesel verheiratete. Anna Margaretha Lüke, geb. Laurik, war verheiratet gewesen mit dem Vorbesitzer des Hauses Johann Heinrich Bade, *05.10.1795, †21.02.1833 (Eltern: Ackerer Wilhelm Bade und Anna Maria, geb. Lütkemeyer). Er ∞ 26.10.1822 Anna Margarethe Laurik aus Rietberg.

Heinrich Bade hatte das Haus um 1821 erbaut. Es wurde 1951 abgerissen und 1952 neu aufgebaut.

Der Hausname "Präisters" erinnert an einen früheren Eigentümer der Hausstätte namens Priester, der hier um 1780 noch ein Halbspännergut bewirtschaftete.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten