• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 118 - Winkler - Westtorstraße 8

Hausname: Paulsschäoskers

Eigentümer: Bundesbahn-Obersekretär i. R. Wilhelm Winkler und Maria, geb. Tilly.


Wilhelm Winkler, *12.07.1898 (Eltern: Eisenbahner Karl Winkler und Anna, geb. Küting), ∞09.11.1921 Maria Tilly, *15.03.1903 (Eltern: Eisenbahner Ferdinand Tilly und Wilhelmine, geb. Schnelle, zu Erpentrup).

Karl Winkler, *25.10.1866 (Eltern: Maurer Heinrich Winkler und Dina, geb. Dunschen, zu Herbram), ∞24.06.1893 Anna Christina Küting, *24.07.1865 (Eltern: Ackerer Anton Küting, Wittbäeckers, und Theresia, geb. Finke).

Maria Tilly erbte das Anwesen 1938. Vorbesitzer war Schuhmacher Konrad Heinemann, genannt Paulsschuster, *20.07.1849, †09.12.1923 (Eltern: Ackerer Johannes Heinemann, Pauls, und Elisabeth, geb. Fernefeld), ∞25.11.1880 Maria Tillmann, *13.04.1860, †29.05.1938 (Eltern: Joseph Tillmann und Eleonore, geb. Tölle, zu Erpentrup).

Konrad Heinemann kaufte das Hausgrundstück um 1879 von Frau Elisabeth Striewe, geb . Schwase. Sie war die Witwe des Polizeidieners Anton Striewe, *20.08.1825, †11.04.1873 (Eltern: Konrad Striewe und Elisabeth, geb. Böddeker), ∞05.05.1860 Elisabeth Schwase, 29 (Eltern: Waldarbeiter Heinrich Schwase und Anna Maria, geb. Schröder, zu Grevenhagen).

Anton Striewe erwarb das Hausgrundstück 1851 von Michael Kriegesmann, der es um 1832 von Johannes Konstantinus Drewes übernommen hatte. Johannes Drewes, *14.01.1801, †14.10.1837 (Eltern: Gastwirt Christianus Drewes und Anna Maria, geb. Urban), ∞26.01.1823 Anna Maria Elisabeth Lohr, *22.12.1801. (Eltern: Ackerer Karl Lohr, Köllschen, und Elisabeth, geb. Evers).

Johannes Christianus Drewes, *12.11.1775, †15.02.1804 (Eltern: Gastwirt Christianus Drewes, Döistern, und Anna Maria Theresia, geb. Koch), ∞ 22.06.1800 Anna Maria Urban, *15.03.1778 (Eltern Rademacher Constantius Urban und Anna Maria, geb. Kerkhoff).

Johannes Christianus Drewes kaufte das Hausgrundstück 1803 von Josephus Rathing, *10.05.1777 (Eltern: Zimmermann Henrikus Rathing und Anna Maria, geb. Schwarten).

Johannes Henrikus Rathing kam aus Asseln und ∞ in Schwaney am 20.11.1762 Anna Maria Schwarten. Josephus Rathing ∞ in Nr. 118 ein.

Vorbesitzer des Hauses war Conradus Schwarten, der auch unter den Brandgeschädigten des Jahres 1762 als Eigentümer genannt wird. Er ∞ im März 1737 Anna Elisabeth Gallas.

Der Hausname "Paulsschäoskers" stammt von dem Schuhmacher Konrad Heinemann, der aus "Pauls" Hause kam.

Sein heutiges Gesicht erhielt das am alten Marktplatze des Dorfes gelegene Haus, das 1762 und 1895 abbrannte, aber 1763 und 1895 neu errichtet wurde, im Jahre 1960.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten