• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 096 - Finke - Paderborner Straße 20

Hausname: Kreuers

Eigentümer: Eisenbahner Josef Finke und Christine, geb. Rode


Josef Finke, *30.04.1901 (Eltern: Eisenbahner Joseph Finke und Anna, geb. Wetter), ∞27.09.1955 Christine Rode, *06.01.1915 (Eltern: Bauer Ignatz Rode und Theresia, geb. Risse, zu Kühlsen).

Joseph Finke, *02.11.1854 (Eltern: Ackerer Joseph Finke, Vollmers, und Elisabeth, geb. Schröder), ∞09.11.1895 Anna Wetter, *26.11.1873 (Eltern: Zimmermann Heinrich Wetter und Karoline, geb. Schwarze).

Joseph Finke kaufte das Hausgrundstück 1895 von Kaufmann Joseph Peters in Neuenheerse, der es von dem Drechsler Andreas Hibbeln Nr. 88 erworben hatte. Andreas Hibbeln kaufte das Haus Anfang 1890 von dem Gastwirt Johannes Friedrich Weskamp, der aus Alhausen stammte. Er ∞ mit 36 Jahren am 18.08.1854 Gertrud Koch, 46, geb. Meyer, aus Neuenheerse. Sie starb am 27.03.1889. Frau Weskamp, geb. Meyer, war die Witwe des Gastwirts Conrad Koch, des Vorbesitzers von Nr. 96, der früher eine Gaststätte im Hause Nr. 11, Heidebuß, betrieben hatte und am 03.09.1853 verstorben war.

Conrad Koch erwarb das Hausgrundstück 1838 von dem Leineweber Johannes Franziskus Pieper, der aus Herste stammte. Er ∞ mit 28 Jahren in 1. Ehe am 25.05.1822 Ferdinandina Cöllner, 25, †17.01.1838 an Typhus, Tochter des Küfers Heinrich Göllner aus Istrup, ∞ in 2. Ehe am 29.04.1838 Anna Maria Elisabeth Drewes, geb. Lehr, *22.10.1801 (Eltern: Ackerer Carl Lohr, Köllschen, und Elisabeth, geb. Evers). Johannes Franziskus Pieper heiratete damals in das Hausgrundstück Nr. 158 ein (später eingegangen).

Der Hausname "Kreuers", Krügers, erinnert an die beiden Gastwirte Koch und Weskamp und an den Krüger und Zimmermann Wetter in Nr. 165.

Das Haus wurde durchgebaut in den Jahren 1912,1929 und 1955.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten