• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.schwaney.de/images/stories/Hoefe_Haeuser/051-100/Haus_090_Stiewe_Knaups_01w.jpg'

Haus Nummer 090 - Stiewe - Rotenbach 4

Hofname: Knaups

Eigentümer: Landwirt und Forstfacharbeiter Josef Stiewe und Anna, geb. Striewe


Josef Stiewe, *25.08.1909 (Eltern: Bauer Anton Stiewe, Fröleken, und Veronika, geb. Johlen), ∞01.05.1932 Anna Striewe, *26.04.1911. (Eltern: Bauer Wilhelm Striewe, Lohes, und Elisabeth, geb. Knaup). Anna Striewe erbte das Anwesen 1950 von ihrer unverheirateten Tante Anna Knaup, *16.03.1884, †25.07.1949 (Eltern: Lohndrescher Heinrich Knaup und Anna, geb. Hoischen).

Heinrich Knaup, *28.03.1855 (Eltern: Bahnwärter Xaver Knaup und Anna Maria, geb. Finke), ∞25.11.1879 Anna Maria Hoischen, *05.09.1859 (Eltern: Ferdinand Hoischen und Theresia, geb. Wetter).

Franz Xaver Knaup, *16.09.1826 (Eltern: Tischler Johann Heinrich Knaup und Elisabeth, geb. Hibbeln), war ∞ mit Anna Maria Finke, *22.09.1830 (Eltern: Ackerer Friedrich Finke, Liemanns, und Agnes, geb. Nievels).

Johann Heinrich Knaup kam aus Lippspringe und ∞ 1826 mit 25 Jahren Elisabeth Hibbeln, *07.03.1808 (Eltern: Ackerer Anton Hibbeln, Schollen, und Theresia, geb. Striven).

Vorbesitzer des Hausgrundstücks war Werner Theodorus Remigius Koch, Sohn des Anton Koch aus Bökendorf, heiratete in Schwaney mit 33 Jahren am 09.01.1810 Maria Agnes Strohmeyer, *19.02.1770 (Eltern: Schneider Ludwig Strohmeyer und Maria Anna, geb. Miks).

Der Hausname "Knaups" erinnert an die hier im Mannesstamme ausgestorbene Familie Knaup.

Das vor 1800 erbaute Haus wurde umgebaut und erweitert in den Jahren 1911 und 1934.

 

 

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten