• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 050 - Dunschen - Brückenstraße

Das kleine Fachwerkhaus mit der Nr. 50 stand zwischen den beiden Höfen Stiewe (Fröleken) und Bade (Mariggefranz), und zwar auf dem Platze des heutigen Wirtschaftsgebäudes Bade.

Letzte Eigentümerin war Anna Maria Dunschen. geb. Böger, Witwe des Schneiders Franz Dunsehen. *10.10.1798 (Eltern: Ludwig Dunsehen und Agnes, geb. Scheifers), ∞16.02.1841 Anna Maria Theresia Böger, 32 (Eltern: Tagelöhner Bernhard Böger und Theresia, geb. Schwartze, zu Buke).

Ludwig Dunsche ∞28.10.1792 Agnes Scheifers. Beide hatten das kleine Haus um 1792 erbaut. Es wurde um 1870 abgebrochen. Die Hausnummer 50 ging ein.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten