• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 042 - Hillebrand - Wallstraße 6

Hausname: Burenschäoskers

Eigentümer: Bauer Heinrich Hillebrand und Katharina, geb. Glunz.


Heinrich Hillebrand, *12.02.1914,
†02.12.2009 (Eltern: Bauer Johannes Hillebrand und Sophia, geb. Besse, zu Schmechten), ∞06.06.1951 Katharina Glunz, *21.02.1922, 06.07.2005 (Eltern: Landwirt Ferdinand Glunz und Gertrud, geb. Koch).

Ferdinand Glunz, *24.09.1875 (Eltern: Landwirt und Schuhmacher Ferdinand Glunz und Franziska, geb. Striewe), ∞03.07.1919 Gertrud Koch, *01.03.1893 (Eltern: Ackerer Ferdinand Koch, Hautop, und Katharina, geb. Ewers).

Ferdinand Glunz, *09.12.1833 (Eltern: Schuhmacher Franz Glunz und Gertrud, geb. Sanke), ∞08.02.1868 Franziska Striewe, *20.10.1833 (Eltern: Ackerer Anton Striewe, Brußen, und Margaretha, geb. Gehrken).

Franz Glunz, der aus Istrup kam und mit Gertrud Sanke ∞ war, kaufte das Hausgrundstück I834 von dem Faßbinder Johann Buthe.

Johann Buthe, 27, Sohn des Faßbinders Johann Buthe in Dringenberg, ∞ am 23.09.1827 Antonetta Breker, *03.12.1794 (Eltern: Faßbinder Christophorus Breker und Theresia, geb. Christopher). Johann Buthe übernahm 1835 das Hausgrundstück Nr. 72 (Briäkers).

Besitzvorgänger von Johann Buthe war der Ackerer Friedrich Finke (Liemanns), *03.09.1793 (Eltern: Ackerer Johannes Conradus Finke und Anna Katharina, geb. Ising, aus Altenbeken), ∞05.11.1822 Agnes Niewels, *17.04.1798 (Eltern: Ackerer Heinrich Niewels und Maria Katharina, geb. Urban).

Friedrich Finke übernahm 1827 das Hofgrundstück Nr. 60.

Das Grundstück Nr. 42 war schon um 1700 bebaut. Der Hausname "Burenschäoskers" (Burenschusters) erinnert an einen Vorbesitzer, der aus "Buren" Hause (Nr. 22, Biuern) stammte und Schuhmacherei betrieb.

Das Haus brannte 1762 und 1895 ab. Anno 1763 und 1895 wiederaufgebaut. Die Scheune ist 1952 errichtet.





Größere Kartenansicht

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten