• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 028 - Benstein - Am Marktplatz 7

Hofname: Wetterfritz

Eigentümer Bauer Johannes Benstein und Maria, geb. Eikel.


Johannes Benstein, *28.02.1914 (Eltern: Landwirt Heinrich Benstein und Elisabeth, geb. Iseken, zu Verne), ∞19.04.1939 Maria Eikel, *14.08.1914 (Eltern: Bauer Joseph Eikel, Klohernschäepers, und Karoline, geb. Bruns). Vgl.: Nr. I28.

Johannes Benstein übernahm den Besitz 1937 als Anerbe des Bauern Friedrich Wetter, *05.12.1866 (Eltern: Zimmermeister Johannes Wetter und Elisabeth, geb. Mudersbach), ∞24.11.1904 Theresia Mikus, *01.09.1866 (Eltern: Anton Mikus, Illions und Katharina, geb. Benstein). Fritz Wetter †20.11.1939.

Johannes Wetter stammte aus "Wallwetters" Hause, *03.09.1832 (Eltern: Zimmermann Heinrich Wetter und Anna Maria Elisabeth, geb. Hoischen), ∞ mit Elisabeth Mudersbach, *25.02.1837, †12.07.1894. Er erwarb den Besitz von dem Gastwirt Franz Schwarzendahl, der aus der Mühle Schwarzendahl in Siddessen stammte. Schwarzendahl ∞ in Schwaney am 12.11.1846 Maria Magdalena Koch, *20.02.18I6 (Eltern: Ackerer Augustinus Koch und Theresia, geb. Backhaus).

Besitzvorgänger von Schwarzendahl war der Gastwirt Ferdinand Stüwecke, wahrscheinlich aus Neuenheerse gebürtig, †19.03.1846 im Alter von fast 77 Jahren. Seine Ehefrau Anna Maria Stüwecke † mit 7I Jahren am 20.09.1846.

Bis um I850 befand sich in diesem am Markte, an Kirche und Kump vorzüglich gelegenen Hause noch eine Gastwirtschaft. Es war der alte Krug der Herren von Westphalen. Das Haus brannte 1762 und 1895 vollständig nieder. Im Jahre 1763 und 1895 neu errichtet. Den noch gelegentlich gebrauchten Hofnamen "Wetterfritz" hinterließ Bauer Fritz Wetter, der den Betrieb endgültig von der Gastwirtschaft auf Landwirtschaft umstellte und das Areal des Hofes durch Landzukäufe auf 13,05 ha erweiterte. Der ältere Hausname war "Stöiwekens", der an den Gastwirt Stüwecke erinnert.

Das heutige Gesicht des Hofes stammt von I963.



Größere Kartenansicht

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten