• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 022 - Niggemeyer - Am Stadtgraben 1

Hofname: Biuern

Eigentümer: Bauer Josef Niggemeyer und Katharina, geb. Finke.


Josef Niggemeyer, *26.06.1905 (Eltern: Bauer Franz Niggemeyer und Agnes, geb. Dreker), ∞12.02.1947 Katharina Finke, *04.09.1920 (Eltern: Bauer Franz Finke, Liemanns, und Gertrud, geb. Böddeker).

Franz Niggemeyer, *16.01.1865 (Eltern: Ackerer Johannes Niggemeyer und Anna Maria, geb. Kanne), ∞06.08.1901. Agnes Dreker, *24.05.1872 (Eltern: Ackerer Joseph Dreker und Philippine, geb. Glade, zu Niesen).

Johannes Niggemeyer, *24.03.1830 (Eltern: Ackerer Johann Niggemeyer und Maria Katharina, geb. Bentler). ∞29.07.1858 Maria Clara Kanne, 25, (Eltern: Ackerer Franz Kanne und Theodora, geb. Menne, zu Pömbsen).

Johann Niggemeyer, 23, Sohn des Ackermanns Martin Niggemeyer "aus Beiken", wohl Neuenbeken, ∞18.08.1822 Maria Katharina Bentler, geb. 10.03.1800 (Eltern: Ackerer Johannes Conradus Bentier und Elisabeth, geb. Scheiffers (Schäfers).

Johannes Conradus Bentler. genannt Borenmeyer, war um 1771 geboren. (Eltern: Christianus Bentier und Katharina Maria, geb. Glahen), ∞29.01.1797 Elisabeth Scheiffers (Schäfers), *27.01.1765 (Eltern: Johann Scheiffers und Angela Maria, geb. Thegethoff).

Christianus Bentler, genannt Buren, ~11.09.1740, †20.10.1822 (Eltern: Casparus Bentler und Catharina, geb. Rustemeyer), ∞24.10.1769 Witwe Katharina Maria Glahen.

Casparus Bentler und Katharina Rustemeyer ∞ 29.08.1734. Um 1707 waren bei dem Anwesen 30 Morgen Land, die der Ackerer Heinrich Collridt innehatte. Das zu diesem damaligen Halbspannsgut gehörende Haus hatte der Schwaneyer Lehrer und Küster Adam Scheiffers (1690-1715) gekauft. Besitzvorgänger von Collridt war Berendt Stuten, der "Bur genand". Von diesem "Bur" (Bauer) Berendt Stuten, der 1650 nur 10 Morgen Land bewirtschaftete, stammt der Hofname "Buren", Biuren.

Im Herbst 1801 brannte der alte Fachwerkhof völlig ab. Er wurde 1802 neu errichtet. Der Torsturz über der prächtigen eichenen Einfahrt trug die Inschrift: "Komm o Got Mit gnädiger Hand Nach gelittene Feuer und Brand. Lasse Dir o Got und die Engellein dein dieses Haus anbefehlet sein. Johan Conrad Bentler und Elisabeth Schäfers haben dies Haus erbauen lassen den 24. Mai 1802." Der 1801 abgebrannte Hof stammte von 1763.

Dieser 1802 errichtete Hof wurde 1951 abgerissen und durch den heutigen massiven Neubau ersetzt.







Größere Kartenansicht

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten