• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 019 - Schenk - Am Stadtgraben 7

Hausname: Springmeiers

Eigentümerin: Frau Luise Schenk, geb. Springmeyer, *06.09.1895
(Eltern: Eisenbahner Wilhelm Springmeyer und Franziska, geb. Finke), Witwe des am 19.01.1956 verstorbenen Schachtmeisters Karl Schenk, *01.05.1890 in Essen. Beide hatten am 13.01.1917 geheiratet.

Wilhelm Springmeyer, *28.04.1861 (Eltern: Schmied Jobst Heinrich Springmeyer und Anna Katharina Elisabeth, geb. Vollkämper, zu Paderborn), ∞30.05.1888 Franziska Finke, *08.07.1860 (Eltern: Wegewärter Luis Finke und Ferdinandine, geb. Wichard). Wilhelm Springmeyer kaufte das Hausgrundstück 1885 von dem Vorbesitzer Franz Eickerling, *26.08.1821. (Eltern: Leineweber Johann Bernhard Eikerling und Anna Maria, geb. Dreyer), ∞19.10.1845 Anna Maria Elisabeth Bentler. 29, (Eltern: Franz Anton Bentier und Elisabeth, geb. Rickert, in Dahl).

Johann Bernhard Eikerling, *08.11.1781 (Eltern: Leineweber Anton Erkerling und Anna Gertrudis, geb. Sanner), ∞07.05.1808 Anna Maria Dreyer, 20. Beide erbauten um 1808 das erste Haus auf diesem Platze, das 1908 durchgebaut
und erweitert wurde. Den Hausnamen hinterließen die Springmeyer.



Größere Kartenansicht

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten