• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 017 - Weber - Erzkuhlenweg 2

Alter Hausname: Kiuhlen

Eigentümer: Friseurmeister Johannes Weber und Franziska, geb. Müller.


Johannes Weber, *13.02.1927 zu Dringenberg (Eltern: Forstfacharbeiter Franz Weber und Anna, geb. Tölle), ∞01.05.1957 Franziska Müller, * 26.12.1926 (Eltern: Elektriker Johannes Müller und Maria, geb. Prior, zu Niedermarsberg).

Johannes Weber kaufte den Bauplatz im Februar 1954 von dem Vorbesitzer Eisenbahner Heinrich Rustemeyer, *16.01.1887 (Eltern: Weichenwärter Anton Rustemeyer und Wilhelmine, geb. Sänger), ∞07.05.1912 Luise Drießen aus Oberhausen.

Anton Rustemeyer, *22.02.1852 (Eltern: Jakob Rustemeyer, Präisters, und Karoline, geb. Oeynhausen), ∞ 18.10.1879 Wilhelmine Sänger, *15.08.1856 zu Bödexen.

Anton Rustemeyer erwarb das Hausgrundstück im Jahre 1905. Besitzvorgänger war Schuhmacher Heinrich Plaß, genannt Kuhlen, *1806 (Eltern: Johannes Georg Plaß, Mollenhauer. und Anastasia, geb. Haase, in Feldrom), ∞03.05.1835 Theresia Mikus, *07.01.1806 (Eltern: Heinrich Mikus und Gertrud, geb. Rathing). Heinrich Plaß ∞ in Nr. 17 ein.

Heinrich Mikus, *24.01.1773 (Eltern: Conradus Mikus und Angela Maria, geb. Bentier), ∞11.11.1798 Anna Maria Gertrudis Rathing, *06.08.1774 (Eltern: Zimmermann Johannes Henrikus Rathing und Anna Maria, geb. Schwarten) .

Das erste Haus auf diesem Platze hatten Heinrich Mikus und Gertrud, geb. Rathing, um 1798 erbaut. Das mehrfach überholte alte Fachwerkhaus brannte am 01.07.1949 bis auf die Grundmauern nieder. Im Jahre 1954 errichtete Johannes Weber auf der Trümmerstätte ein Wohn- und Geschäftshaus.

Mikus und PIaß führten den Hausnamen "Kuhlen" (Kiuhlen). Da Heinrich Rustemeyer aus dem Hause "Präisters" auf dem unteren Broke stammte, nahm er diesen Namen mit in das Haus Nr. 17, aber die Einwohnerschaft setzte zur Unterscheidung den alten Hausnamen "Kuhlen" hinzu, daher ,,Kuhlenpräisters" (Kiuhlenpräisters). Die Bezeichnung ,,Kiuhlen" für dieses am Berghange gelegene Hausgrundstück erinnert an ein größeres Loch (Kuhle, mundartlich Kiuhlen), das seinen Ursprung aus der Schürfung und Verhüttung von Eisenerz herleitete. Reichliche Funde von Eisenschlacken am Nachbarhause Lütkemeier (Landjannes) bestätigen das.



Größere Kartenansicht

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten