• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 007 - Firts - Osttorstraße

Hausname: war Firts auch Verts

Das Haus stand zwischen den beiden heutigen Grundstücken Rustemeier Nr. 6 (Rüterberns) und Striewe Nr. 8 (Brußen). Der kleine Fachwerkhof wurde um 1840 abgerissen. Den Platz erwarben die beiden Anlieger. Im Schwaneyer Brüchtenregister von 1711 wird schon ein Berendt Firdt genannt, und von dieser Familie stammt auch der Hausname "Virts". Vgl.: HNr. 3.

In Akten des Erzb. Generalvikariats findet sich um 1750 ein Mikes, genannt Firtsmeyer. Der letzte Virtsmegger war Johannes Franziskus Mikes, †31.03.18I5 mit 53 Jahren. An den Hof erinnert noch der "Fättkamp".

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten